Hohlkonstruktions- und Dämmschicht-Entkeimung -
für eine hygienische Trocknung nach einem Wasserschaden


Der Wirkstoff

Im Zuge einer Wasserschaden-Sanierung können bereits bestehende Keime und Schimmelsporen in die Raumluft gelangen. Bei der Simultan-Trocknung "Standard" wird diese Nebenwirkungen bereits durch das spezielle Verfahren unterbunden.

Die Simultan-Trocknung "Plus" bietet einen weiteren Vorteil: Mit dem Einleiten der Trockenluft wird ein biologischer Wirkstoff in die Dämmschicht eingebracht, um für eine Dekontamination von Schimmel und Fäulnisbakterien zu sorgen.

Um gesundheitliche Probleme durch Emissionen und korrosiv-aggressive Nebenerscheinungen von toxischen Mitteln wie Chlor, beziehungsweise Wasserstoffperoxid, Zitronensäure, Ameisensäure zu vermeiden, wird das nicht toxische Polymer-Präparat „BioDesinfektion 50“ empfohlen.

Dieser Wirkstoff wird zum Beispiel auch für die Desinfektion in hypersensiblen Bereichen wie Krankenhäusern eingesetzt und findet auch in der Lebensmittel- und Fleischindustrie Verwendung: Selbst Legionellen und Listerien werden durch den Wirkstoff eliminiert. Durch die Zusammensetzung des Präparats ist eine Resistenzbildung nicht gegeben!


Breitband-Wirkung:

  • Fungizid

  • Algizid

  • Bakterizid

  • Viruzid